So entgiftest du deine Haare beim Waschen

Haare beim Waschen entgiften

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Haare beim Waschen entgiften

Hast du jemals davon gehört, deine Haare mit Tonerde zu waschen? Ich habe den Tipp von einer alten türkischen Dame erhalten und war fasziniert und begann zu recherchieren, da ich gerne natürliche Rezepte ausprobiere. Außerdem mag ich es minimalistisch und natürlich im Badezimmer.

Schlamm in deinen Haaren?

Es stellt sich heraus, dass Tonmineralerde, auch Betonit genannt, für das Haar genauso vorteilhaft sein kann wie für den Rest des Körpers. Sie entfernt Giftstoffe und hinterlässt das Haar super sauber und mit viel glänzendem Volumen.

Ich mag meine Olivenölseife immer noch, aber ich weiß auch, dass es definitiv nicht bei jedem funktioniert. Und wenn du mir schon länger folgst, weißt du, dass ich ein großer Fan von natürlichen Produkten für die Haar- und Hautpflege bin.

Dieses Rezept ist deshalb eine weitere großartige Möglichkeit, deine Haare auf natürliche Art und Weise zu waschen. Du kannst sie regelmäßig anwenden.

Für wen ist das Haare waschen mit Tonerde geeignet?

Es scheint besonders gut für diejenigen mit feinem oder natürlich fettigem Haar geeignet zu sein, da es das Haar sehr sauber hinterlässt.

Ich habe aber auch Webseiten gefunden, die diese Methode für Frauen mit grobem oder krausem Haar empfehlen, da es das Haar zähmen kann (ich persönlich kann nichts dazu sagen, da meine Haare sehr fein sind).

Wenn no-poo, hausgemachtes Shampoo oder Olivenölseife bei dir nicht funktioniert haben, würde ich dich ermutigen, diese Variante auszuprobieren. Du kannst sie an deinen Haartyp anpassen und sie hält bis zu einer Woche unter der Dusche.

Klingt seltsam, deine Haare mit Schlamm zu waschen? Versuche es …

So entgiftest du dein Haar beim Waschen

Vielleicht hast du schon davon gehört, dass verschiedene Kräuter dunkle oder aufhellende Wirkungen auf das Haar haben können. Brennnessel soll sich hervorragend für Haare eignen, daher würde ich sie für jede Haarfarbe verwenden.

Ich habe Kamillenblüten für mein Haar verwendet, da es blond ist, aber Rosmarin wäre eine bessere Wahl für dunkles Haar (und es soll auch ein gutes natürliches Heilmittel gegen Schuppen sein).

Dies sind die Mischungen, die ich ausprobiert habe:

Verwende Tonerde, Kräuter und Apfelessig, um Giftstoffe aus deinem Haar zu entfernen und es glänzend und glattzumachen.

Nachdem die Mischung abgekühlt war, habe ich die Kräuter heraus gesiebt und 1 Tasse für das Tonerderezept und 1 Tasse für die letzte Spülung mit 1 Esslöffel Apfelessig hinzugefügt.

Haare entgiften mit Tonerde

Verwende Tonerde, Kräuter und Apfelessig, um Giftstoffe aus deinem Haar zu entfernen und es glänzend und glattzumachen.

Für blondes Haar:

  • ¼ Tasse Kamillenblüten

Für dunkles Haar:

  • ¼ Tasse Rosmarin

Verbleibende Zutaten:

  • 2 Tassen Wasser (kochend)
  • ½ Tasse Apfelessig
  • ¾ Tasse Tonerde
  • 10 Tropfen ätherisches Öl (optional – ich habe Lavendel und Rosmarin für das Haarwachstum verwendet)
  1. Kombiniere die Kräuter deiner Wahl mit dem kochenden Wasser und lass sie ziehen, bis das Wasser leicht abkühlt ist.
  2. Seihe die Kräuter ab.
  3. Kombiniere 1 Tasse Kräutertee und Apfelessig in einem Mixer, einer Küchenmaschine oder einer nichtmetallischen Schüssel.
  4. einer Küchenmaschine oder einer nichtmetallischen Schüssel.Füge von der Tonerde 1 Esslöffel auf einmal hinzu, während du mixt oder verquirlst.
  5. Füge so lange Tonerde hinzu, bis die Mischung glatt ist und ungefähr die Konsistenz von Joghurt hat.
  6. Wenn du ätherische Öle verwenden willst, kannst du sie jetzt hinzufügen und untermischen.
  7. In einem luftdichten Behälter unter der Dusche kannst du diese Mischung bis zu einer Woche lagern.

Anwendung

  1. Mach deine Haare nass.
  2. Massiere beginnend an den Wurzeln eine Handvoll der Tonmischung in das Haar und arbeite bis zu den Spitzen.
  3. Wiederhole dies, bis alle Haare bedeckt sind. 5 Minuten oder bis zu 20 Minuten einwirken lassen (nicht trocknen lassen!) und mit warmem Wasser ausspülen.
  4. Optional: Ich verwende die verbleibende 1 Tasse Kräutertee in Kombination mit 1 Esslöffel Apfelessig zum Spülen.

Hinweis: Die Tonerde ist am effektivsten, wenn sie vor der Verwendung nicht mit Metall in Kontakt kommt. Für beste Ergebnisse mit Holz, Kunststoff oder Glas mischen, obwohl ich nicht festgestellt habe, dass dies für Haarprodukte einen großen Unterschied macht.

Bevorzugst du eine vorgefertigte Variante? Hier ist ein ausgezeichnetes Produkt zur Entgiftung von Haaren und Kopfhaut, das aus natürlichen Zutaten hergestellt wird.

Würdest du Schlamm in deine Haare machen? Warum oder warum nicht?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top