5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

KOSTENLOSES Money Mindset Training

Wo immer du gerade mit Geld bist, muss nicht sein, wo du nächstes Jahr bist. Hol dir dieses KOSTENLOSE Training in deinen Posteingang.

Nutzt du die Möglichkeit, jeden Monat zu planen und Ziele zu setzen? Was machst du am Monatsanfang, um produktiv und motiviert zu bleiben?

Früher habe ich mir Ziele für ein Jahr gestellt, aber dabei vergessen, mir monatlich kleine Ziele zu setzen. Umso größer war die Enttäuschung, wenn ich am Ende des Jahres feststellen musste, dass ich mein Ziel nicht erreicht hatte.

Doch jetzt habe ich jeden Monat Aufgaben und Ziele, die mir helfen, einen produktiveren und erfolgreicheren Monat zu haben! Folgendes mache ich gerne zu Beginn eines jeden Monats.

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst, um produktiv und motiviert zu bleiben.

5 Dinge, die du zu Beginn eines jeden Monats tun musst, um produktiv und motiviert zu bleiben

1. Lege dir Ziele fest.

Zu Beginn eines jeden Monats setze ich mir gerne Ziele. Es gibt kein besseres Gefühl, als ein Ziel zu erreichen. Es gibt einige Bereiche meines Lebens, in denen ich mir gerne Ziele setze.

Finanzen: Ich suche immer nach Wegen, um unsere Finanzen zu verbessern und zu organisieren. Wo können wir Geld sparen? Welche Ausgaben kommen auf uns zu? Wofür müssen wir uns vorbereiten?

Aber noch viel wichtiger sind die finanziellen Ziele, die ich mir setze, um mein Einkommen zu steigern. Außerdem setze ich mir gerne Sparziele. (Wie viel Geld möchte ich in diesem Monat sparen.)

Hier sind einige hilfreiche Beiträge zum Geldsparen:

Gesundheit: Jeden Monat lege ich die Ziele für meine Gesundheit fest. Sei es „täglich morgens 20 Minuten trainieren“ oder „auf Zucker verzichten“. Dies sind einfache Gesundheitsziele, die ich mir gerne selbst setze, um sicherzustellen, dass ich trainiere und gesunde Entscheidungen treffe.

Persönlich: Ich finde persönliche Ziele sehr wichtig. Es ist wichtig, dass ich den ganzen Monat über mental bei mir selbst bleibe. Ich setze mir Ziele wie „einmal pro Woche einen Tag der Entspannung haben“. Oder „jeden Morgen positive Affirmationen üben und meditieren“.

Vielleicht war meine Stimmung im Monat zuvor nicht die beste und ich fühlte mich mental nicht gut, oder vielleicht hatte ich eine schlechte Angewohnheit, die ich loslassen möchte. Für mich ist es wichtig sicherzustellen, dass ich mit meinen persönlichen Zielen Schritt halte.

Hier sind einige Beiträge zum Thema Selbstpflege und Wohlbefinden:

Andere Bereiche, für die du Ziele festlegen kannst:

  • Bildung
  • Beziehung
  • Familie

2. Räume auf.

Eine großartige Möglichkeit, einen minimalistischeren Lebensstil zu führen, besteht darin, zu Beginn eines jeden Monats aufzuräumen und überflüssiges loszuwerden. Oft bemerken wir nicht, wie sich unser Zuhause immer mehr mit Dingen füllt. Da wir aber oft sehr beschäftigt sind, haben wir nicht immer die Zeit zum Entrümpeln.

Wenn ich jedoch zu Beginn eines jeden Monats die Zeit zum Aufräumen nehme, kann ich jeden Monat mit einem klaren Verstand beginnen und mich motivierter als je zuvor fühlen.

Etwas zum Ausräumen:

  • Schuhe
  • Kleider
  • Schränke
  • abgelaufene Produkte
  • Kühlschrank
  • Regale

3. Reflektiere.

Zu Beginn eines jeden Monats denke ich gerne über meinen Vormonat nach.

  • Habe ich meine Ziele erreicht?
  • Kann ich etwas anders machen, um meine Ziele zu erreichen?
  • Was hat funktioniert und was nicht?
  • Welche Siege kann ich feiern?

Ich benutze mein Journal, um meine monatlichen Ziele aufzuschreiben. Ich kann am Ende eines jeden Monats leicht auf meine Ziele zurückgreifen, um zu sehen, was ich erreicht habe und woran ich noch arbeiten muss.

4. Erstelle dein Budget.

Das Gefühl, finanziell stabil zu sein, ist für mich besonders wichtig, da wir gerne so ​​leben möchten, wie wir es möchten und nicht von Monat zu Monat. Deshalb lege ich zu Beginn des Monats ein Budget fest. Wenn du mir schon länger folgst, weißt du, dass ich gerne budgetiere und es jedem empfehlen kann.

Mein Budgetierungsmethode ist recht einfach und kann für jeden funktionieren. Das Beste daran ist, dass ich weiterhin Geld ausgeben kann, aber nur so viel, wie ich mir selbst als Limit gesetzt habe. Nur mit dieser Methode kann ich leicht jeden Monat viel Geld sparen und lebe nicht über meine Verhältnisse.

Ressourcen:

5. Stelle dir eine monatliche Herausforderung.

Eine andere Sache, die ich zu Beginn eines jeden Monats gerne mache, ist eine monatliche Herausforderung. Es ist fast wie Zielsetzung. Ich nehme mein wichtigstes, GROSSES Ziel und mache es zu meiner monatlichen Herausforderung.

Hier ein Beispiel: Die Wohnung/ das Haus aufräumen

Nehmen wir an, mein großes Ziel ist es, unsere Wohnung zu organisieren. Dieses Ziel mache ich dann zu einer monatlichen Herausforderung. Deswegen erstelle ich für jede Woche separate Ziele, die mir helfen, mein einziges großes Ziel zu erreichen.

  • Erste Woche: Bad und Küche aufräumen
  • Zweite Woche: Schlafzimmer und Schränke
  • Dritte Woche: Wohnzimmer und die Lagerräume
  • Vierte Woche: Home-Office organisieren

Eine letzte Anmerkung

Es sind gar nicht so viele Dinge, die du jeden Monat tun solltest, um wirklich etwas zu erreichen. Doch es wird dich und dein Leben nach einem Monat nachhaltig verändern. In kleinen Schritten lernst du Ziele zu setzen, auf diese hinzuarbeiten und sie zu erreichen.

Seitdem ich dies jeden Monat praktiziere, bin ich viel ausgeglichener und produktiver und du wirst es auch sein.

Welche Dinge tust du am Anfang jedes Monats? Was gibt es, das du jeden Monat machst?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top