So rockst du dein Weihnachtsbudget

weihnachtsbudget

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

weihnachtsbudget

Jedes Jahr um diese Zeit steht die Weihnachtszeit vor der Tür. Neben den Geschenken, die wir kaufen wollen, gibt es weitere Ausgaben für Dekoration, das Festessen und vielleicht noch Kleidung für den besonderen Anlass.

Ja, und da sind ja noch die Weihnachtsmärkte, deren Atmosphäre wir uns nicht entgehen lassen wollen und auch dafür geben wir gern Geld aus. Deshalb brauchst du gerade jetzt ein Weihnachtsbudget.

Denn die jetzige Zeit ist auch eine wichtige Zeit, um deine Finanzen im Blick zu behalten, damit die Feiertage nicht zu einem finanziellen Desaster werden und du nicht die bittere Ernüchterung nach den entspannten Feiertagen erleben musst.

So rockst du dein Weihnachtsbudget

Die Deutschen wollen in diesem Jahr fast 500 Euro für die Feiertage ausgeben. Wow, was für eine Summe. Und das, obwohl 61 % der Kleidung in unseren Schränken ungetragen ist, 21 % der Lebensmittel ungegessen weggeworfen werden und 12 % unserer Haushaltsgeräte ungenutzt bleiben.

Und wusstest du:

Manche Menschen kommen nie aus dem Kreislauf der Schulden heraus, weil sie das ganze Jahr über Schulden tilgen, nur um sich aufgrund von Urlaubsausgaben wieder neue einzufangen?

Banken und große Shopping Märkte erstellen spezielle Marketingkampagnen rund um die Feiertage (und auch kurz nach den Feiertagen) und bieten Angebote mit 0 % Zinsen (natürlich nur für begrenzte Zeiträume) an, um die Menschen zum Kauf zu verleiten?

Deshalb:

Hast du schon 500 Euro für die Feiertage gespart? Wie hoch ist dein Weihnachtsbudget? Hast du überhaupt eins?

Nicht jeder von uns kann oder möchte so viel Geld ausgeben und trotzdem tolle Feiertage verbringen. Es gibt noch viele Möglichkeiten, wie du deinem Budget entgehen kannst – zum Beispiel mit Reisen und Unterhaltung.

Es ist also wichtig, einen Plan zu erstellen, damit du diese Ferienzeit überstehen und mit intakten finanziellen Zielen ins neue Jahr gehen kannst!

Hier sind einige wichtige Tipps für dein Weihnachtsbudget

  1. Erstelle eine Liste, für wen du Geschenke kaufen willst und wie viel du dir leisten kannst auszugeben.
  2. Plane deine Urlaubsausgaben (einschließlich Geschenke, Einkäufe, Reisen und Unterhaltung) in deinem Budget.
  3. Profitiere von den Verkäufen von Black Friday und Cyber- ​Monday, aber plane gemäß deiner Liste und deinem Budget.
  4. Werde kreativ mit deinen Weihnachtsgeschenken, indem du weniger oder gar nichts ausgibst. „Do-it-yourself“ ist das große Stichwort. Auf Pinterest findest du so viele kreative Ideen. Mein Blog Favorit ist der Blog von Lisa … Mein Feenstaub … hier findest du jede Menge zum Thema Weihnachten!
  5. Behalte deine finanziellen ZieleGeld sparen, Schulden abbezahlen usw. – stets im Auge.

Kreative Geschenkideen

Geschenkkarten:

So viele Leute bekommen Geschenke, die sie nicht mögen und die sie nicht benutzen, was letztendlich eine Verschwendung von Geld (und Zeit) ist. Da sind Geschenkkarten doch ideal. Du musst nicht viel Geld dafür ausgeben (viele sparen sie normalerweise) und dein Empfänger kann die Geschenkkarten für das ausgeben, was er mag, das er tatsächlich verwendet!

Bücher:

Wenn du Buchliebhaber in deinem Leben hast, sind Bücher ein großartiges, preiswertes Geschenk. Und nicht nur das, sie sind eine großartige Möglichkeit, Spaß, persönliche Entwicklung und jede Menge Wissen zu verschenken.

Nachhaltige Geschenke:

Gerade heute, wo wir immer wieder über nachhaltigen Konsum und Klimaschutz sprechen, wäre es doch ein guter Anlass bewusst Geschenke auszusuchen.

Upcycling:

Vielleicht haben deine Kinder ein Lieblingsspielzeug, Auto, Eisenbahn, Puppe usw. Wie wäre es, dieses ein wenig neu aufzumöbeln? Auch hier kannst du kreativ werden.


Erlebnisse:

Kino- oder Event Tickets, ein Essen in einem fantastischen Restaurant, ein Maniküre / Pediküre usw. sind großartige Geschenkideen, die nicht viel Geld kosten müssen.

Deine Zeit:

Wenn du in diesem Jahr nicht in der finanziellen Lage bist, Geschenke zu machen, ist es ein fantastisches Geschenk, deine Zeit zu geben. Wenn du Freunden oder der Familie bei der Arbeit oder mit deinen Kindern helfen, Mahlzeiten zubereiten oder einfach nur Zeit mit deinen Lieben verbringen willst, kann dies einen enormen Einfluss auf die Menschen haben, die du liebst.

Rocke dein Weihnachtsbudget

Du kannst auch mit einem kleinen Weihnachtsbudget tolle Feiertage genießen. Werde kreativ und plane gut, genauso wie du im gesamten Jahr deine Ausgaben gut geplant hast. Es gibt viel mehr Möglichkeiten als einfach in einem Kaufhaus shoppen zu gehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top