Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Wie Du Deine Finanzen in den Griff bekommst, indem Du Dir täglich 20 Minuten Zeit nimmst

Das Thema persönliche Finanzen kann Dich überfordern, besonders dann, wenn Du nicht weißt, wo Du beginnen sollst.

Deswegen solltest Du im Kleinen beginnen, etwas über Geld zu lernen. Indem Du Dir jeden Tag ein wenig Zeit nimmst, kannst Du ziemlich einfach lernen, wie Du Deine Finanzen in Ordnung bringst.

Dies ist genau das, was ich auch getan habe. Ich lernte etwas über persönliche Finanzen, indem ich täglich morgens etwas über Finanzen gelesen habe und mich gemeinsam mit meinem Mann darüber ausgetauscht habe. Seitdem haben wir mehr verdient, unsere Schulden beseitigt und begonnen zu investieren. Ohne die ersten Jahre, in denen wir jeden Tag ein paar Minuten Zeit hatten, wäre dies nicht passiert.

Pinne es!

Wie Du Deine Finanzen in Ordnung bringst, indem Du Dir täglich 20 Minuten Zeit nimmst

Verpflichte Dich auf 20 Minuten, um Deine Finanzen in Ordnung zu bringen

Anstatt das Gefühl zu haben, dass es so viel zu lernen gibt und nicht zu wissen, wo Du anfangen sollst, besteht die Herausforderung für Dich darin, jeden Tag 20 Minuten einzuhalten.

Indem Du Dich dazu verpflichtest, täglich für 20 Minuten etwas über Geld und Finanzen zu lernen, kannst Du Deine finanzielle Zukunft verändern. Du lernst, wie Du Dein Geld verwaltest und mehr Geld verdienst, um Deine finanziellen Ziele zu erreichen.

Verwandte Artikel:

Alles, was es braucht, ist, jeden Tag eine bestimmte Zeit zu reservieren, in der Du etwas über Geld lernst. Ich denke, dass dies jeden Tag zur gleichen Zeit (z. B. 6:30 – 6:50 Uhr) an sieben Tagen in der Woche am besten funktioniert. Du wirst Dich daran gewöhnen wie an das tägliche Zähneputzen, sodass Du Dich nicht immer wieder motivieren musst.

Ich habe Finanzbücher und verschiedene Blogs gelesen. So habe ich gelernt, wie man aus der Verschuldung herauskommt, für den Ruhestand sparen kann und Geld verdient. Letztendlich führte es dazu, dass ich diesen Blog startete. Und dies nur, weil ich mir die tägliche Zeit dafür nahm.

Egal wie schlecht es um Deine Finanzen jetzt steht oder wie sehr Dir das Thema nicht gefällt – Du kannst es ändern. Du kannst Deine Finanzen meistern und das beginnt mit 20 Minuten am Tag.

Was solltest Du während 20 Minuten tun?

Was solltest Du in den 20 Minuten tun, die Du täglich für Deine persönlichen Finanzen reservierst? Es gibt viele Möglichkeiten.

Hier sind ein paar meiner Favoriten, um mit dem Lernen zu beginnen:

Beginne mit dem, was für Dich am einfachsten ist. Ob Du während der Fahrt etwas anhörst oder in der Mittagspause Blogs liest, egal was Du tust, mache es. Je einfacher es für Dich ist, umso besser wirst Du es schaffen und durchhalten.

Ich empfehle Dir auch immer wieder Abwechslung hineinzubringen. Beginne mit einem persönlichen Finanzbuch, dann hörst Du einen Podcast und dann liest Du Blogs (oder welche Reihenfolge Du auch immer bevorzugst). Denk auch daran, die Zeit mit der Analyse Deiner eigenen Finanzen zu verbringen.

Denn es ist eine Kombination dieser Aktivitäten, die Dir helfen wird, Dein finanzielles Leben im Laufe der Zeit zu meistern.

Verwandter Beitrag:

Zwanzig Minuten sind nicht viel Zeit. Aber 20 Minuten jeden Tag über Monate ist viel Zeit.

Du wirst selbst überrascht sein, wie viel Du in einem Jahr lernen wirst, wenn Du dies tust. Es hat mein Leben verändert, also weiß ich, dass es auch für Dich möglich ist.

Warum 20 Minuten?

Zwanzig Minuten pro Tag sind überschaubar. Deshalb solltest Du genau so beginnen – mit einer kleinen Verpflichtung.

Alles über persönliche Finanzen erfahren zu wollen, klingt vielleicht verrückt. Und wenn Du wie die meisten Menschen bist, wirst Du überhaupt nichts tun.

Aber 20 Minuten – wer kann morgens oder direkt vor dem Schlafengehen oder während des Mittagessens keine 20 Minuten Zeit haben? Ich kann 20 Minuten finden. Du findest 20 Minuten Zeit. Es ist machbar, und es wird Dich voranbringen.

20 Minuten pro Tag werden zur Gewohnheit. Du erhältst ständig neue Informationen in kleinen Dosen in Deinen Kopf. Am Anfang fühlt es sich vielleicht nicht viel an, aber im Laufe der Zeit wird es einen großen Einfluss auf Dein Leben haben.

Deine Gewohnheiten bestimmen Deinen Erfolg. Die kleinen täglichen Disziplinen werden zum Unterschied zwischen Misserfolg und Erfolg. Wenn Du also mit Geld erfolgreich sein willst, beginne mit 20 Minuten pro Tag.

Verwandter Beitrag:

Deshalb solltest Du mit 20 Minuten beginnen.

Meine Erfahrung damit

Wie ich oben sagte, lernte ich so viel über Geld und lerne es noch. Ich mache das aber auch in anderen Bereichen meines Lebens.

Wann immer ich etwas Neues lernen oder etwas erreichen möchte, das unerreichbar erscheint, setze ich diese Regel um.

So habe ich begonnen, jeden Morgen Sport zu machen. Es sind nur 20 Minuten, die so zur Routine geworden sind, dass ich mich nicht extra motivieren muss. Ich habe gelernt, diszipliniert meinen Körper zu trainieren.

Ich verwende diese Regel auch zum Lesen. Ich lese einmal am Tag ungefähr 45 Minuten. Dies eine ständige Angewohnheit ist und solange ich nichts anderes zu tun habe, lese ich. Wenn ich es nicht täte, wüsste ich nicht, wann ich die Zeit fände, um zum Vergnügen zu lesen!

Der Punkt ist dieser, wenn ich merke, dass es keine Zeit gibt, nehme ich mir Zeit, indem ich klein beginne. Konsistenz und Wiederholung sind der Schlüssel zum Erfolg. Ich verwende einen überschaubaren Zeitraum in meinem Tagesablauf, um meine Ziele zu erreichen – finanziell und anderweitig. Und darum geht es in der 20-Minuten-Regel.

Eine letzte Bemerkung!

Es ist in Ordnung, wenn Du gerade nicht dort bist, wo Du finanziell sein willst.

Du musst nur wissen, dass es nicht so bleiben muss! Du kannst es ändern. Du musst nur etwas unternehmen.

Beginne täglich 20 Minuten mehr über persönliche Finanzen zu erfahren. Verbringe diese 20 Minuten mit dem Lesen persönlicher Finanzbücher, dem Lesen von Blogs, dem Hören von Podcasts und dem Verwalten Deiner Finanzen.

20 Minuten jeden Tag können Dein Leben verändern. Es hat meins verändert!

shares